Jan Wiedenroth Jan Wiedenroth Author
Title: Langlingen - Mühle Berndt
Author: Jan Wiedenroth
Rating 5 of 5 Des:
Baujahr
1962

Gebäudetyp
Motormühle

Mühlenart
Früher Getreidemühle, heute Futtermühle

Betriebszustand
Gewerblich in Betrieb








Im Jahre 1934 ergab sich für den gelernten Müller Otto Berndt die Möglichkeit, in der Nähe seiner Heimat eine Mühle, die unter Zwangsversteigerung stand, zu erwerben. In Biernatka, damals Bärenhütte Hinterpommern, wurde der Anfang zu dem bis heute bestehenden Betrieb "Mühle Berndt" gemacht.

Nachdem die Heimat verlassen werden musste, fing man in Langlingen 1952 mit einer gepachteten Mühle (Mühle Adolf Scheller) neu an. Der Sohn Helmut, geboren 1934, erlernte auch den Beruf des Müllers.

1962 wurde dann der Grundstein zur eigenen Mühle gelegt. Langsam wurde ein Kundenstamm aufgebaut und mit Pferd und Wagen das Mehl zu den Bäckern und das Schrot zu den Kunden, die noch Schweine fütterten gebracht. Zu der Zeit wurde hauptsächlich Mehl für die Bäcker und Schrot für die Tierfütterung hergestellt.

1970 wurde der erste LKW gekauft und auf Kraftfutterherstellung umgestellt. Die erste Pelletpresse im Umkreis wurde angeschafft. Loseannahme, Gereidetrocknung und Silos waren eingebaut, um den neuen Gegebenheiten gerecht zu werden. Über die Jahre erfolgte eine ständige Erweiterung des Betriebes.

1989 stieg der älteste Sohn Clemens, als Müllermeister u. Müllereitechniker in den Betrieb ein und führt diesen bis heute.
Der Schwerpunkt der Produktion liegt heute auf Geflügel-, Kaninchen- und Fischfutter.

Lose-Kraftfutterverladung über einen Redler im November 2015. Foto: Jan Wiedenroth

About Author

Advertisement

Next
Neuerer Post
Previous
This is the last post.

Kommentar veröffentlichen

 
Top